Wie ihr wahrscheinlich schon mitbekommen habt, bin ich (wieder) voll im Lauf-Training. Diesmal ist das Ziel kein Halbmarathon, sondern ein ganzer Marathon. 42,195 Kilometer, um genau zu sein. Und da sich so ein Lauf nicht von alleine läuft, heißt es trainieren, trainieren und trainieren. Die Einheiten in meinem Trainingsplan sind mal langsam, mal schnell, mal kurz und manchmal auch ziemlich lang. Spätestens wenn ich von 30 Kilometer langen Läufen erzähle, die schonmal gut 3 Stunden dauern können, fragen mich die meisten, ob mir denn da nicht langweilig wird. Und ja, klar verschlingen Distanzen von 30 Kilometern einiges an Zeit. Zeit, die man sich irgendwie vertreiben muss, damit das Laufen auch Spaß macht.

Während meinem ersten Halbmarathon-Training habe ich angefangen, Podcasts zu hören. Egal ob auf kurzen Strecken, auf intensiven Intervall-Trainings oder den ganz harten 30-Kilometer-Brocken. Mit Podcasts ist es genauso ein Ding, wie mit guten Blogs oder YouTube-Channels. Damit man gut reinkommt, braucht man einige gute Abos. Im Laufe der Jahre habe ich eine schöne Liste aufgebaut, die ich an dieser Stelle gerne mit euch teilen möchte.

Meine Empfehlungen sind zugegeben etwas Technologie-lastig, es sind jedoch auch Channels dabei, die nichts mit Apple, Web und Code zu tun haben. Außerdem soll das hier kein Ranking sein, weswegen der vorletzte oder letzte Eintrag nicht weniger wichtig ist. Insgesamt habe ich 12 Empfehlungen, wovon die ersten sechs in diesem Post und der zweite Teil in einem folgenden Post vorgestellt werden:

 

The Talk Show with John Gruber

the-talk-showJohn Gruber kennt man von seinem Blog Daring Fireball, der aus der Apple-Berichterstattung eigentlich nicht mehr wegzudenken ist. Obwohl er keinen klassischen News-Blog betreibt, sondern sich mehr auf Kommentare und Einschätzungen zu aktuellen Themen konzentriert, gibt er immer tolle Insights und erweitert die eigene Perspektive. Genauso ist auch mit The Talk Show, wo sich Gruber je Folge einen anderen Co-Host einlädt, um über aktuelle Themen – meist Apple-bezogen, jedoch nicht nur – zu sprechen. Was ich an Gruber mag, ist, dass er kein 100% sturer Apple-Fanboy ist, sondern sich auch für andere Produkte begeistern kann – abgesehen von Android, natürlich. Ich schätze seine nüchterne und präzise Art und Weise, Sachen zu beschreiben und seine Abneigung gegenüber Unternehmen, die Konsumenten sprichwörtlich an der Nase herumführen. Obwohl The Talk Show ein Tech-Podcast ist, weichen die Themen oft auch mal weit davon ab. Dann kann es auch passieren, dass eine ganze Episode über James Bond und Star Wars gesprochen wird. Auf jeden Fall eine Hörempfehlung!

Links: Website | iTunes

 

Accidental Tech Podcast (ATP)

Marco ArmentatpCasey Liss und John Siracusa diskutieren in ihrem regelmäßigen Accidental Tech Podcast über – wie der Name schon vorwegnimmt – Technologie-Themen. Auch sie haben viele Apple-Themen im Programm, häufig geht es jedoch auch um Probleme in der Software-Entwicklung, Autos oder allgemein Consumer-Elektronik. Alle drei bringen dabei einen eigenen Standpunkt und Expertise mit, was den Podcast so interessant und spannend macht.

Links: Website | iTunes

 

Stuff You Should Know

syskIn Stuff You Should Know von Josh Clark und Charles W. „Chuck“ Bryant geht es um verschiedenste Dinge, die jeder einfach wissen sollte. Das Ziel der beiden ist, dass der Zuhörer am Ende jeder Episode ein gutes Grundwissen über das jeweilige Themengebiet hat. Dabei bleibt der Podcast stets unterhaltsam, kurzweilig und keinesfalls trocken. Ohne jetzt die letzten Episoden aufzuzählen, sollte sich einfach jeder am besten selbst ein Bild über die Vielzahl unterschiedlicher Themen machen.

Links: Website | iTunes

 

If I Were You

if-i-were-youJake und Amir von .. ähm … Jake and Amir, beantworten in ihrem Podcast „If I Were You“ Fragen ihrer Zuhörer. Mal kennen sie sich dabei besser aus, mal haben sie weniger Ahnung von einem Themengebiet. Auf jeden Fall sind sie dabei aber immer lustig und unterhaltsam. Wenn ich während einer Laufrunde plötzlich laut lachen muss und von allen blöd angeschaut werde, sind meistens die zwei schuld. ;-)

Links: Website | iTunes

 

Developing Perspective

BitmapIn Developing Perspective spricht der iOS- und Mac-Entwickler David Smith über Themen, die ihn als Entwickler beschäftigen. Die Episoden sind meist unter 15 Minuten und deswegen auf ein einzelnes Thema fokussiert. Es geht dabei meist nicht um das Entwickeln selbst, sondern um Dinge wie Marketing, Wirtschaftlichkeit, Produktentwicklung oder ganz einfach um Probleme, auf die er bei seinen Apps gestoßen ist.

Links: Website | iTunes

 

The Web Ahead

the-web-aheadThe Web Ahead ist ein Podcast, der sich voll und ganz aktuellen Trends und Themen im Web verschrieben hat. Jen Simmons spricht wöchentlich mit hochkarätigen und sehr kompetenten Gästen über alles, was sich in unserem Browser abspielt. Und damit meine ich nicht, das neueste Baby-Tier-Video auf YouTube, sondern tiefgründige Themen rund um Web-Entwicklung, Geschichte, Typographie, Usability und Technologie. Wer sich also nur im Entferntesten für solche Sachen interessiert, sollte hier unbedingt auf abonnieren klicken.

Links: Website | iTunes

 


Das waren meine ersten sechs Empfehlungen, demnächst kommen noch einmal genauso viele in einem weiteren Post. In der Zwischenzeit hoffe ich, dass erstmal für genug Hörmaterial gesorgt ist.

Kommentare

  • Gute Vorschläge. Ich bin immer wieder auf der Suche nach Neuem.

    Ich höre auch gerne Podcasts am Abend während dem Abwaschen oder Zusammenräumen (man muss ja nicht immer dabei laufen).

    Meine Favoriten sind:

    Bayern 2 Wissen – gut fürs Allgemeinwissen | in jeweils 20 min werden komplexe Themen erklärt und es gibt wirklich zu fast allem einen Podcast

    Brand eins – wie das Magazin, ist auch das Magazin, kostet auch was, aber ich schaff es eh nicht zu lesen und die Sprecher sind wirklich toll.

    • Danke Sarah,

      in die Welt der deutschsprachigen Podcasts hat es mich noch nicht verschlagen. Aber ich werde das mal versuchen :-)

  • JimBohne

    Sehr schöne Empfehlungen! An englischsprachigen Podcasts höre ich noch gerne „No such thing as a fish“ und seit kurzem „The Bugle“ mit John Oliver.

  • Tolle Liste werde mich da auch einmal durchhören.

    Alles Liebe

  • Ich liebe Stuff you should know !
    Die anderen kenn ich noch nicht – werd ich mich mal reinhöhren. Danke für die Tipps.