Bis Apple Pay in Österreich auf den Markt kommt, werden wohl noch einige WochenMonate oder Jahre vergehen. Wer aber trotzdem schon einen Blick in die Zukunft haben will, der kann schon jetzt Bluecode auf seiner Uhr ausprobieren. Der österreichische Bezahldienst mit Sitz in Tirol ist nämlich schon direkt zum Österreich-Start der Apple Watch am Freitag mit einer Watch App im App Store.

Dazu muss einmal das eigene Bankkonto mit Bluecode autorisiert werden. Kunden der Erste Bank und Sparkasse sowie der Hypo Tirol Bank können dies ganz bequem innerhalb weniger Minuten erledigen. Für alle anderen Banken dauert der Freischaltungsprozess ein wenig länger. Hierzu wird ein kleiner Betrag auf das Konto überwiesen, der auf dem Kontoauszug oder im Onlinebanking einen Freischaltcode enthält. Mit diesem kann man anschließend seinen Bluecode Account aktivieren.

Ab diesem Moment können Zahlungen in den teilnehmenden Geschäften ohne Probleme abgewickelt werden. Einfach den generierten Einmal-Barcode, der ab diesem Zeitpunkt 4 Minuten* gültig ist, an der Kassa herzeigen. Dieser wird mittels Scanner gescannt und schon ist die Bezahlung abgeschlossen. Die Beträge werden direkt vom verbundenen Bankkonto eingezogen. Kosten entstehen (außer eventuellen Buchungszeilen am Kontoauszug bei der Bank) für den Nutzer keine.

SONY DSC

Unterstützt wird Bluecode unter anderem von Billa, Merkur, Bipa, Mpreis und Hartlauer. Eine genaue Liste der teilnehmenden Partner findet ihr hier.

Bluecode macht jedenfalls Lust auf mehr. Bleibt zu hoffen, dass wir auch Apple Pay bald nutzen können. Ich freue mich jedenfalls schon auf eine bargeldlose Zukunft, wo ich nur mehr meine Uhr zum Bezahlen brauche. Wer keine Apple Watch sein eigen nennt kann den Dienst übrigens auch mit jedem Android-Smartphone und iPhone nutzen. Aber mit der Apple Watch ist es sicher cooler 😉.

 

*Deswegen ist es mir auch egal, dass im Foto oben der Barcode ist 😅.

Kommentare