Luca hat heute mit dem #blognetz-Subreddit eine ganz großartige Idee für die deutschsprachige Blogosphäre in die Tat umgesetzt. Dafür jetzt schon vielen Dank Das Subreddit könnte _die_ Anlaufstelle sein, wenn man wissen will, was in der deutschen Blogosphäre gerade los ist, welche Themen es gibt, was uns beschäftigt. Und man wird Beiträge finden, die man sonst vielleicht auch durch Twitter nie gesehen hätte.

Bildschirmfoto 2014-02-22 um 13.37.10

Doch das Anlegen einer Plattform ist das eine, das Beleben und Nutzen eine andere. Und dafür müssen uns wir Blogger gerade in der Anfangszeit einsetzen. Damit die Plattform an Schwung gewinnt und auch für Leser interessant wird, müssen wir eine solide Basis schaffen. Das heißt: möglichst interessante Posts hinzufügen und die interessanten Posts anderer Blogger auch hochvoten. Konkurrenzdenken ist (zumindest am Anfang) fehl am Platz. Reddit lebt von der Gruppe und die Gruppe sind derzeit eben nur wir. Die Blogger.

Damit /r/Blognetz wirklich funktioniert, muss es eine kritische Nutzermasse erreichen. Erst dann wird der Nutzen als Content Creator richtig maximiert. Mit der steigenden Nutzerzahl werden auch die Kategorien mehr genutzt und das derzeit noch ein wenig chaotische Hauptportal wird nur mehr die wirklichen Top-Posts aus allen Kategorien enthalten. Leser mit speziellen Interessen können sich auf die Kategorie-Ansicht verlassen und so nur Posts zu ihrem Gebiet finden.

Deswegen: Submitten wir unsere Beiträge und voten die guten, interessanten, lustigen Posts unserer Mitblogger hoch. Das Subreddit kann nur erfolgreich sein, wenn wir Blogger die Initialzündung beisteuern und nicht auf diese warten. Von alleine werden die Leser nämlich nciht kommen.

-> Los jetzt, das war kein Scherz!

YwBCsB5

Kommentare

  • Ich stimme dir vollkommen zu. Bis das ganze zum Selbstläufer wird, muss man ordentlich anschieben und vorzeigen, wie es am besten gemacht wird. Gutes hochvoten, schlechtes downvoten, Spam als Spam melden. Nur so entsteht die beste Mischung an deutschsprachigen Blogposts.

    Danke für den Beitrag.

  • Pingback: /r/blognetz Buttons für den eigenen Blog | Luca Hammer()